Bundesministerin Nahles besuchte JSL

20. März 2017 | 
Positive Eindrücke konnte die Bundesministerin für Arbeit und Soziales Andrea Nahles von ihrem Besuch bei der JSL mitnehmen. Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Uwe Richrath, dem Beigeordneten und Dezernent für Bürger, Umwelt und Soziales Markus Märtens sowie dem Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Karl Lauterbach überzeugte sie sich von der Vielfalt und Qualität der JSL-Angebote.

Geschäftsführer Alexander Lünenbach veranschaulichte gemeinsam mit den Kooperationspartnern Wuppermann-Bildungswerk, Kolping-Bildungswerk, Caritasverband, Arbeiterwohlfahrt, Suchthilfe, Flüchtlingsrat, Arbeitsagentur und Jobcenter AGL aktuelle Projekte wie die Förderzentren für Langzeitarbeitslose und für Flüchtlinge sowie Angebote der beruflichen Sprachförderung.

Die Presse-Berichterstattung zu dem Besuch finden Sie hier:

Leverkusener Anzeiger
Rheinische Post
Lokale Informationen

Weitere Nachrichten

JSL verleiht Spielzeug für Flüchtlingsunterkünfte

21.07.2017 | 

Die JSL stellt Räume ihres Betriebshofs an der Humboldtstraße zur Verfügung, um aus Spendenmitteln des Vereins „Hilfe tut Not e.V.“ finanzierte Kinderspielgeräte zur Ausstattung von Flüchtlingsunterkünften zu lagern und auszugeben.

JSL-Gastbeitrag im Geschäftsbericht der Wirtschaftsförderung Leverkusen

19.07.2017 | 

Was den Wirtschaftsstandort Leverkusen 2016 zum Thema Digitalisierung und darüber hinaus bewegt, stellt der lesenswerte Geschäftsbericht 2016 der Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH (WfL) informativ und übersichtlich dar.