Unfallkasse NRW prämiert JSL

29. Oktober 2014 | 
Der Arbeits- und Gesundheitsschutz der JOB Service Beschäftigungsförderung Leverkusen gGmbH (JSL) ist vorbildlich. Dafür ist die 100% städtische Tochtergesellschaft zum Abschluss eines landesweiten Wettbewerbs der Unfallkasse NRW während einer Festveranstaltung in der Zeche Zollverein Ende Oktober ausgezeichnet worden.

Johannes Plönes, Stellvertretender Geschäftsführer der Unfallkasse NRW, übergibt die Urkunde 'Sichere und gesunde Unternehmen 2014' im Rahmen der landesweiten Prämienveranstaltung am 29.10.2014 an den JSL-Geschäftsführer Alexander Lünenbach und den JSL-Qualitätsbeauftragten Dr. Bernhard Ibold.

Die Urkunde zum Prämienverfahren 2014 - bitte zur Vergrößerung anklicken.

Nachdem der JSL-eigene Arbeitsschutz bereits im Jahr 2009 von der Unfallkasse mit der höchsten Auszeichnungsstufe prämiert worden war, wurde nach dem vorgegebenen Ablauf von fünf Jahren in den vergangenen Monaten erneut ein aufwändiges Konzept-, Auskunfts- und Kontrollverfahren durchgeführt. In dessen Verlauf haben die Fachleute der Unfallkasse für Arbeitsschutz und Gesundheitsprävention die Schutzeinrichtungen und Gesundheitsaktivitäten auch vor Ort unter die Lupe genommen.

 

Mit der Auszeichnung wird belegt, dass die JSL die gesetzlichen Vorgaben im Arbeits- und Gesundheitsschutz erfüllt und darüber hinausgehende Leistungen zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren umsetzt. Prämiert wird zudem ein kontinuierlicher Entwicklungsprozess zur Steigerung der Gesundheit am Arbeitsplatz.

 

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Wettbewerbs fühlt sich JSL-Geschäftsführer Alexander Lünenbach bestätigt: „Der Schutz und die Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz nehmen in unseren Geschäftsstrukturen und Arbeitsabläufen einen zentralen Stellenwert ein. Von den eingeführten Präventions- und Schutzangeboten bis hin zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement profitieren unsere Kolleginnen und Kollegen. Denn jeder verhinderte Arbeitsunfall und jede vermiedene Berufskrankheit steigert die Arbeitsqualität und führt zu geringeren Aufwendungen für Krankheitstage oder gesundheitliche Rehabilitationen.“

 

Alle Informationen rund um die Angebote und Leistungen der JSL sind im Internet unter www.joblev.de abrufbar.

 

Weitere Informationen: Die landesweiten Preisträger und Fotos der Preisverleihung durch die Unfallkasse NRW am 29.10.2014.

Weitere Nachrichten

Berufsbezogene Sprachförderung der JSL unterstützt Flüchtlinge

19.09.2017 | 

Auf der Facebook-Seite des Europäischen Sozialfonds (ESF) berichten Teilnehmerinnen und Teilnemer des von der JSL in Leverkusen umgesetzten ESF-BAMF Programms 'Berufsbezogenen Sprachförderung' über Lernerfolge und berufliche Perspektiven.

JSL-Geschäftsbericht 2016 veröffentlicht

07.09.2017 | 

In seiner Sitzung am 31.08.2017 hat der Rat der Stadt Leverkusen dem Jahresabschluss 2016 der JSL zugestimmt. Die wesentlichen Kennzahlen und umfangreiches Bildmaterial finden Sie im gerade veröffentlichten JSL-Geschäftsbericht 2016.