Geschäftsbericht 2016

Im Zeichen der großen Dynamik

2016 im Blickpunkt

Im Jahr 2016 ist es der JSL gelungen, eine Anpassung der bisherigen Förderinstrumente und des kommunalen Dienstleistungsangebotes für die Stadt auf die aktuellen Rahmenbedingungen zu vollziehen. Die zunächst wichtigste Aufgabe bestand in der Vorbereitung und Einführung der neuen Förderzentren in Zusammenarbeit mit Leverkusener Netzwerkpartnern. Neben dem Aufbau dieses Angebotes für bis zu 80 Kunden des Jobcenters wurde gleichzeitig ein Förderzentrum für Flüchtlinge mit bis 60 Plätzen eingerichtet und Angebote der beruflichen Sprachförderung erweitert. Damit schlossen die Aktivitäten nahtlos an die im Vorjahr begonnen und weiterhin elementar wichtigen Aufgaben der JSL im Bereich der Integration von Zugewanderten nach Leverkusen.

Der zentralen Aufgabenstellung der JSL als der kommunalen Beschäftigungsförderungsgesellschaft folgend, zielten auch die Bemühungen im Jahr 2016 insbesondere auf die stufenweise und langfristig angelegte Integration der Neuzugewanderten in den Arbeitsmarkt. Weiterhin nutzte die JSL praktische Aufgabenstellungen der Stadt Leverkusen als Ausgangspunkt für kommunale Serviceangebote und somit für konkrete Beschäftigungsangebote für Langzeitarbeitslose in Leverkusen.

Insgesamt hat sich im Jahr 2016 der Trend bestätigt, dass gerade in Zeiten eines gestiegen Arbeitsangebots für leistungsfähige Fachkräfte ein kommunaler Bedarf für einen niedrigschwelligen und begleiteten Beschäftigungsbereich besteht. So wird einerseits Menschen, die nicht den aktuellen Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarktes entsprechen, der Zugang zu sinnvoller Tätigkeit eröffnet. Sie leisten andererseits mit ihrer Tätigkeit wichtige Beiträge zur Verbesserung des öffentlichen Lebens in Leverkusen.

Ich präsentiere Ihnen den Geschäftsbericht 2016 erstmals in digitaler Form und freue mich, Ihnen mit diesem Format neue Eindrücke unserer Arbeit zu vermitteln.

 

Alexander Lünenbach
Geschäftsführer

0
Neuzuweisungen in den Bereichen der Qualifizierungs- und Vermittlungsmaßnahmen
0
Maßnahmeeintritte (inklusive Sprachkurse)
0
Teilnehmende in Maßnahmen zum Jahresende in Qualifizierungs- und Vermittlungsmaßnahmen
0
Vermittlungen in den ersten Arbeitsmarkt
0
Vermittlung in Beschäftigungsprogramme des zweiten Arbeitsmarktes
0
quartalsdurchschnittlich sozialversicherungspflichtig beschäftigte Teilnehmende an Beschäftigungsangeboten der JSL (u. a. JOB Service Team, Hauswirtschaftskräfte Kita Stadt Leverkusen, Minigolf im Neulandpark)
0
quartalsdurchschnittlich besetzte AGH-Plätze
0
quartalsdurchschnittlich besetzte B&T-Plätze

Aufnahme und Integration von Flüchtlingen, Asylbewerbern und Migranten

1.

Technische Betreuung und Unterstützung städtischer Übergangswohnheime und Flüchtlingsunterkünfte

Mehr lesen ›

Im Auftrag der Stadt Leverkusen stattet das JOB Service Team der JSL die städtischen Übergangseinrichtungen für Flüchtlinge aus und unterstützt dort die Hausmeister im Rahmen eines Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojektes bei der technischen Betreuung der Einrichtungen.

2.

Sprachförderung Deutsch

Mehr lesen ›

Auch im Jahr 2016 hat die JSL wieder unterschiedliche Angebote zur Sprachförderung Deutsch für Flüchtlinge, Asylbewerber und Migranten durchgeführt.

3.

Förderzentrum für Flüchtlinge

Mehr lesen ›

Eine intensive sozialpädagogische Begleitung und Unterstützung bei allen bestehenden Problemlagen, die Unterstützung beim Erwerb und der alltäglichen Anwendung der deutschen Sprache sowie die praxisnahe Erprobung und Qualifizierung.

Unterstützungs-, Qualifizierungs- und Beschäftigungsangebote

1.

Förderzentrum für Langzeitarbeitslose

Mehr lesen ›

Intensive sozialpädagogische Begleitung und Unterstützung bei allen bestehenden Problemlagen sowie die praxisnahe Erprobung und Qualifizierung.

2.

Arbeitslosenzentrum

Mehr lesen ›

Freier Zugang zu PC-Arbeitsplätzen und die Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen.

3.

Aktivcenter für (Allein-)Erziehende

Mehr lesen ›

Sozialpädagogische Unterstützung zum Abbau vorhandener persönlicher Problemlagen und damit zur Verbesserung der Integrationschancen in den Ersten Arbeitsmarkt.

4.

JOB Service TEAM

Mehr lesen ›

Das JOB Service Team (JST) ist ein Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekt der JSL für den Bereich der einfachen handwerklichen Dienstleistungen.

5.

Förderung von Arbeitsverhältnissen – FAV / Öffentlich geförderte Beschäftigung – ÖgB

Mehr lesen ›

Mit dem Ziel einer perspektivischen Rückkehr in den Ersten Arbeitsmarkt wurden im JOB Service Team im Jahr 2016 über FAV zehn Personen beschäftigt.

6.

Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung - AGH

Mehr lesen ›

Insgesamt wurden 42 AGH-Einsatzstellen im Jahr 2016 analog zum Vorjahr vorgehalten und durch das Jobcenter Leverkusen besetzt.

7.

Betreuung und Tätigkeiten - B&T

Mehr lesen ›

Sie erhalten an den Standorten des JOB Service Teams (JST) Möglichkeiten, um ihre persönlichen Fähigkeiten und ihre Tagesstruktur zu trainieren.

8.

Quartiersbezogene Angebote

Mehr lesen ›

Das Programm konzentriert sich gezielt auf städtebauliche und sozial-integrative Ansätze zur Unterstützung des friedlichen, gleichberechtigten Zusammenlebens der Bewohnerinnen und Bewohner.

Und darüber hinaus …

1.

Minigolf im Neulandpark

Mehr lesen ›

Die von der JSL gebaute und betriebene Minigolfanlage an der Rheinallee 12 in Leverkusen-Wiesdorf.

2.

Villa Wuppermann

Mehr lesen ›

Seit 2008 betreibt die JOB Service gGmbH im Namen und auf Rechnung der Stadt Leverkusen das ‚Bürgerzentrum Villa Wuppermann‘ in Leverkusen-Schlebusch.

Das JSL-Organigramm 2017

Mehr lesen ›

Das Organigramm stellt den projekt- und maßnahmeorientierten Aufbau und Ablauf der JSL-Organisation anschaulich dar.

Impressum

Mehr lesen ›

Gesellschafterversammlung und Fachbeirat unterstützen die JSL bei der Ausrichtung und Umsetzung der satzungsgemäß vorgegebenen Aufgaben und Ziele.

Kontakt