Betreuung und Tätigkeiten nach SGB XII

Betreuung und Tätigkeiten nach SGB XII

Migranten mit meist schweren Fluchtschicksalen und damit einhergehenden massiven psychischen und physischen Einschränkungen sowie leistungsgeminderte Menschen mit teilweise mehrfachen Handicaps werden in diesem Projekt mit intensiver pädagogischer Begleitung individuell unterstützt, begleitet und gefördert.

 

Sie benötigen aufgrund ihrer jeweiligen persönlichen Lebensgeschichte oder aufenthaltsrechtlicher Problemstellungen in der Regel umfassende und auch langwierige Unterstützung.

 

Die Unterstützung kann im besten Fall zur Überleitung aus dem Förderbereich SGB XII in das Erwerbsleben führen, wobei ein Einstieg oft durch eine stundenweise oder geringfügige Beschäftigung erreicht wird.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Thomas Schorn

Geschäftsbereichsleiter

 

Telefon: 0 21 71 - 94 71 16
 

thomas.schorn@dont-want-spam.jst-leverkusen.de