Com-Box unterstützt Spracherwerb

20. Dezember 2017 | 
Seit einem Jahr wird die in Kooperation des Chemieunternehmens Lanxess, der Stadt Leverkusen sowie dem Verein 'Integration von Flüchtlingen' auf dem JSL-Betriebshof in der Nähe des Stadtparks eingerichtete "Com-Box" genutzt.

Flüchtlinge und Migranten erlernen hier an 18 Computerarbeitsplätzen Schritt für Schritt die Grundlagen der deutschen Sprache.

 

Jetzt hat Lanxess den Lerncontainer gekauft und der Stadt geschenkt. Die Berichterstattung dazu vom 20.12.2017 finden Sie hier:

 

Rheinische Post

 

Leverkusener Anzeiger

 

Weitere Nachrichten

JSL-Gesundheitshinweise für Flüchtlinge ausgezeichnet

20.11.2017 | 

Das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat die JSL-Angebote zur Information und Orientierung von Flüchtlingen über das deutsche Gesundheitswesen prämiert.

Berufsbezogene Sprachförderung der JSL unterstützt Flüchtlinge

19.09.2017 | 

Auf der Facebook-Seite des Europäischen Sozialfonds (ESF) berichten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des von der JSL in Leverkusen umgesetzten ESF-BAMF Programms 'Berufsbezogenen Sprachförderung' über Lernerfolge und berufliche Perspektiven.